Langfristiges Gedenkstättenkonzept

Langfristiges Gedenkstättenkonzept

Das langfristige Gedenkstättenkonzept versteht sich nicht als ausführliche Darstellung der Geschichte, sondern richtet den Blick in die Zukunft. Wie im Gedenkstättengesetz vorgesehen legt es eine Zielorientierung für die Arbeit der KZ-Gedenkstätte Mauthausen bis 2021 fest. Es formuliert Entwicklungsziele, welche die in ihrer Geschichte begründete Bedeutung der Orte/ der Institution in den neuen gesellschaftspolitischen Konstellationen der Gegenwart für die Zukunft neu verorten. Damit soll die gesellschaftliche und politische Relevanz der Gedenkstätte mit zunehmender Distanz zu den historischen Ereignissen dauerhaft gesichert werden.

Download