Stollensystem „Bergkristall“ - KZ Gusen II begleitete Rundgänge am 25. Oktober 2019

09.10.2019

Auf Grund der großen Nachfrage wird das Stollensystem „Bergkristall“ heuer nicht nur am Nationalfeiertag geöffnet sein, sondern auch schon am 25. Oktober.

Stollensystem „Bergkristall“ - KZ Gusen II begleitete Rundgänge am 25. Oktober 2019
(Foto: KZ-Gedenkstätte Mauthausen)

Das Stollensystem „Bergkristall“ war Teil des KZ-Komplexes Mauthausen-Gusen. Tausende Häftlinge errichteten das unterirdische Stollensystem, das für die Rüstungsindustrie genützt wurde.
Die Rundgänge thematisieren einführend die Verfolgungspolitik der Nationalsozialisten, das KZ-System Mauthausen-Gusen sowie die Profiteure der Zwangsarbeit. Bei der begleiteten Begehung des Stollensystems werden anhand von Zeitzeugenberichten die Arbeits- und Lebensbedingungen der Häftlinge besprochen.
Zusätzlich zu den Rundgängen ist auch die Ausstellung im Heimathaus über die NS-Zeit und die Stollenanlage zu besichtigen.

Die Teilnahme ist kostenlos!

Voranmeldung aufgrund begrenzter TeilnehmerInnenzahl unbedingt erforderlich!

Die Dauer der Rundgänge beträgt ca. 2 Stunden.

Treffpunkt: Heimathaus St.Georgen/Gusen, Färbergasse 2, 4222 St.Georgen/Gusen.
Nach einem Einführungsvortrag zum Lagersystem Mauthausen-Gusen im Heimathaus werden die Gruppen zum Stollensystem „Bergkristall“ begleitet (Fußmarsch ca. 15 min), das anschließend besichtigt wird.


Für folgende Termine gibt es noch Restplätze:

25. Oktober 2019: 08:00, 12:00, 13:00, 14:00, 15:00 Uhr

 

Information und Voranmeldung

Email: rupert.pilsl@mauthausen-memorial.org

Telefon: +43 7238 2269-10 (Di bis Fr  09:00 - 12:00 Uhr)

 

in Kooperation mit

dem Gedenkdienstkomitee Gusen,

der Marktgemeinde St. Georgen/Gusen und der BIG.