Nachruf auf Jacques Henriet

28.11.2016

Aus Frankreich erreichte uns eine weitere traurige Nachricht: Jacques Henriet ist am 22. November 2016 verstorben.

Nachruf auf Jacques Henriet
(Foto: KZ-Gedenkstätte Mauthausen / Stephan Matyus)

Im Februar 1943 wurden Jacques Henriet und sein Vater in Mortagne-au-Perche verhaftet. Von einem französischen Gefängnis aus wurden die beiden in das KZ Mauthausen verschleppt. Anschließend wurden Vater und Sohn in das KZ-Außenlager Wiener Neustadt gebracht, im November 1943 dann in das KZ-Außenlager Redl-Zipf. Als die SS das Außenlager Anfang Mai 1945 auflöste, kam Henriet in das Außenlager Ebensee. Jacques Henriet überlebte. Sein Vater war 1944 in Hartheim vergast worden.

Jacques Henriet nahm immer wieder an Gedenkveranstaltungen in Mauthausen teil.

Wir trauern um Jacques Henriet.